Rechtsanwalt für Strafrecht in Schwerin

Rechtsanwalt, Strafverteidiger, Hamburg, Schwerin, Laudon, Mirko Laudon, Strafrecht, Strafsachen, Anwalt, Kanzlei, Wismar, Parchim, Hagenow, Bützow, Mecklenburg, MVRechtsanwalt Mirko Laudon ist als Strafverteidiger in Hamburg ausschließlich im Strafrecht tätig, berät und verteidigt aber auch in Schwerin sowie bundesweit an allen Gerichten und Instanzen.

Er wurde in Schwerin geboren und lebte bis 2004 in Schwerin.

Strafverteidigung in Schwerin und bundesweit

Es gibt viele gute Gründe, keinen Rechtsanwalt vor Ort hinzuzuziehen. Das Strafrecht ist ein besonders sensibler Bereich – keinem anderen Rechtsgebiet kommt es so auf die Kompetenz des Rechtsanwalts an wie im Strafrecht. Der Staat tritt mit der Macht seiner Strafverfolgungsorgane dem Einzelnen gegenüber, für den meist die gesamte Existenz „auf dem Spiel“ steht. Längst nicht nur finanzielle Interessen – sondern insbesondere existenzielle: Freiheit, Wohnung, Job, Ehe und Familie.

Rechtsanwalt Laudon hat seine praktische Ausbildung mit Stationen bei der Staatsanwaltschaft und bei einem der besten Strafverteidiger Deutschlands konsequent auf das Strafrecht ausgerichtet. Er war nicht nur an einigen Revisions- und Wiederaufnahmeverfahren beteiligt, sondern eignete sich effektive Verteidigungsstrategien konfrontativer und konsensualer Prozessführung an.

Kompetenz durch Spezialisierung

Professionelle und seriöse Strafverteidigung erfordert heute neben der spezialisierten Beschäftigung mit den Feinheiten des Strafrechts und Strafverfahrensrechts zudem ein hohes Maß an Beharrlichkeit, Menschenkenntnis und Lebenserfahrung. Ich trete stets engagiert und unnachgiebig für die Rechte meiner Mandanten ein, entsprechend des Verteidigungsziels konsensual oder hart in der Sache, jedenfalls aber substanziell in der Argumentation. Dabei gebe ich mich nicht mit weniger zufrieden als tatsächlich im Sinne des Mandanten zu erreichen ist.

Verfahrensbeendigung im Ermittlungsverfahren

Während Beschuldigte bei der Staatsanwaltschaft nur ein Aktenzeichen sind, sehe ich den Menschen mitsamt seinen individuellen Lebenserfahrungen. Deshalb ist oberstes Verteidigungsziel eine „geräuschlose“ Verfahrensbeendigung im Ermittlungsverfahren, noch bevor überhaupt Anklage erhoben wird. Sofern dies rechtlich möglich ist, wird dadurch nicht nur eine (öffentliche) Hauptverhandlung vermieden, sondern es ist auch die kostengünstigste Variante. Je früher im Ermittlungsverfahren Sie einen Rechtsanwalt hinzuziehen, umso höher sind die Chancen auf eine Einstellung des Verfahrens.

Sofort-Kontakt und Terminvereinbarung

Sie können telefonisch oder über das folgende Kontaktformular einen Termin für eine kostenlose Ersteinschätzung vereinbaren. Wir melden uns dann umgehend!

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse* (für die Terminbestätigung)

Ihre Telefonnummer* (für eventuelle Rückfragen)

Ihr Terminwunsch*

*Pflichtfelder. Die Daten werden verschlüsselt übertragen.