Das sagen ehemalige Referendare/-innen

Im Referendariat bilden wir jedes Jahr Referendare (m/w/d) in der Anwaltsstation und Wahlstation aus. Diesen Referendarinnen und Referendaren bieten wir die Möglichkeit, eigenständig zu arbeiten sowie Aktenvorträge für die mündliche Prüfung zu trainieren. Ferner legen wir Wert auf eine enge Zusammenarbeit sowie gute Work-Life-Balance und treffen uns gelegentlich nach Feierabend zum gemeinsamen Essen oder auf ein Bier.

Weiterhin fördern wir die Examensvorbereitung unserer Referendare bestmöglich.

Im Folgenden haben wir einige Erfahrungsberichte unserer Referendare gesammelt, um Ihnen einen Eindruck Ihrer Station bei uns zu vermitteln.

Das sagen ehemalige Referendare über ihre Station bei uns:

„Meine Zeit bei den Rechtsanwälten Laudon, die ich im Rahmen meiner Wahlstation dort absolvierte, war sowohl juristisch als auch menschlich bereichernd und spannend. Durch die Möglichkeit der aktiven Mitarbeit an verschiedenen Fällen, fühle ich mich bestärkt in meinem Vorhaben als Strafverteidigerin zu arbeiten.“
— C. G., Referendarin im Bezirk des Landgerichts Regensburg

Das sagen ehemalige Referendare aus Hamburg:

„Meine Wahlstation bei Rechtsanwalt Mirko Laudon hat mir große Freude bereitet und ich habe viel gelernt. Besonders schätzte ich die familiäre Atmosphäre und die enge Zusammenarbeit mit dem Rechtsanwalt bei der Bearbeitung der Mandate.“
— K. T., Referendarin im Bezirk des Hanseatischen Oberlandesgerichts

„Herr Laudon nahm sich stets viel Zeit, Schriftsätze gemeinsam mit mir zu erörtern. Er war immer bereit zu erläutern, welche taktischen Überlegungen hinter bestimmten prozessualen Schritten stehen, wodurch ein gutes praktisches Verständnis geschult und vermittelt wird. Das gesamte Kanzleiteam ist ebenfalls sehr sympathisch, aufgeschlossen und war jederzeit offen für Fragen, so dass eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre herrschte. Die Arbeitsbedingungen sowie die hervorragende insbesondere auch digitale Kanzleiorganisation ermöglichen juristisches Arbeiten auf hohem Niveau.“

-M. E., Referendar im Bezirk des Hanseatischen Oberlandesgerichts

Das sagen ehemalige Referendare aus Schleswig-Holstein:

„Im Rahmen meiner Wahlstation bei Rechtsanwalt Laudon habe ich umfassend Einblick in die Arbeit eines Strafverteidigers gewinnen können. Die Ausbildung erfolgte durch eigenständige Bearbeitung von Akten und die anschließende ausführliche Besprechung der abgelieferten Arbeit. Ebenso bietet Herr Laudon die Möglichkeit an, Aktenvorträge zu halten sowie an Gerichtsterminen teilzunehmen. Neben der Ausbildung bleibt einem genug Zeit, sich noch auf die mündliche Prüfung vorzubereiten. Wer Interesse an Strafrecht und an dem Gebiet der Strafverteidigung hat, dem kann diese Kanzlei nur wärmstens empfohlen werden! Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und konnte eine ganze Menge lernen!“
— F. H., Referendarin im Bezirk des Landgerichts Lübeck

„Die Anwaltsstation in der Kanzlei LAUDON Rechtsanwälte hat mir aufgrund der spannenden Fälle sowie netten Arbeitsatmosphäre sehr gut gefallen. Neben dem Verfassen von Schriftsätzen und der Möglichkeit Verhandlungen beizuwohnen und Aktenvorträge zu halten, schätzte ich insbesondere den regen Austausch mit den Anwälten. Zudem war es für mich interessant, das Management des Kanzleibetriebs und die Umsetzung digitaler Aktenführung kennen zu lernen.“
-A. S., Referendarin im Bezirk des Landgerichts Itzehoe

„Ich habe die 9-monatige Anwaltsstation bei den Rechtsanwälten Laudon absolviert. Dabei durfte ich an spannenden Mandaten mitarbeiten und konnte Verfahren in allen Stadien mitverfolgen und -bearbeiten. An der Zusammenarbeit mit den Anwälten und dem Team hat mir besonders gefallen, dass man auch als Referendar immer das Gefühl hat, ein vollwertiges Mitglied des Teams zu sein. Durch die Möglichkeit, selbstständig zu arbeiten, habe ich nicht nur viel gelernt, sondern auch einen guten Einblick in die Arbeit von Strafverteidigern bekommen.“
-V. M., Referendarin im Bezirk des Landgerichts Itzehoe

Ihr künftiger Arbeitsplatz im Referendariat bei uns?

Wir bieten Referendarinnen und Referendaren ein eigenes, helles sowie hochwertig ausgestattetes Referendarszimmer mit Zugang zu umfangreicher Fachliteratur und allen relevanten juristischen Datenbanken. Außerdem gibt es bei uns guten Kaffee ;-)

Referendariat

Spannende Fälle im Strafrecht und Wirtschaftsstrafrecht sowie Einblicke in die Arbeit als Strafverteidiger lassen Sie außerdem praktische Kenntnisse sammeln.

Sie möchten Ihr Referendariat auch bei uns absolvieren? Bewerben Sie sich jetzt!