Strafverteidigung in Hamburg und bundesweit

Jeder hat seine Stärken – unsere ist die Strafverteidigung, in Hamburg und bundesweit! Wir konzentrieren uns auf die Beratung und Verteidigung in strafrechtlichen Mandaten von Individualpersonen sowie Unternehmen in allen Stadien eines Strafverfahrens, darüber hinaus auch präventiv zur Vermeidung strafrechtlicher Risiken.

Rechtsgebiete

Innerhalb des materiellen Strafrechts konzentriert sich die Tätigkeit durch Beobachtung der Rechtsprechung und diesbezüglicher Veröffentlichungen auf die Rechtsgebiete:

Tätigkeiten

Beendigung des Verfahrens vor Anklageerhebung

Während Beschuldigte bei der Staatsanwaltschaft nur ein Aktenzeichen sind, sehen wir den Menschen mitsamt seinen individuellen Lebenserfahrungen. Daher ist das oberste Verteidigungsziel eine „geräuschlose“ Verfahrensbeendigung im Ermittlungsverfahren, noch bevor überhaupt Anklage erhoben wird. Dadurch wird nicht nur eine (öffentliche) Hauptverhandlung vermieden, sondern es ist auch die kostengünstigste Variante.

Strafrecht, Hamburg, Strafverteidiger, Mirko Laudon, Rechtsanwalt, Rechtsanwälte, Christiane Rusch, Anwalt, Strafverteidigung, Wirtschaftsstrafrecht, Jugendstrafrecht, Sexualstrafrecht, IT-Strafrecht, Strafverteidiger Hamburg, Strafverteidigung Hamburg, Laudon

Strafverteidigung und Umgang mit den Medien

In Kapitalstrafsachen, der Wirtschaftskriminalität und insbesondere bei Sexualdelikten sehen sich der Angeklagte und sein Verteidiger im Gericht mit zahlreichen Journalisten konfrontiert, die auf Informationen drängen und den Angeklagten im Bild festhalten wollen. In dieser Situation wird dem Verteidiger ein routinierter Umgang mit der Presse abverlangt, um die Persönlichkeitsrechte seines Mandanten zu schützen. Rechtsanwalt Mirko Laudon hat selbst zehn Jahre als Journalist im Print- und TV-Bereich gearbeitet und kennt den Medienbetrieb daher aus eigener Erfahrung, was ihm Professionalität im Umgang mit Medienvertretern verschafft, falls eine Berichterstattung wegen des öffentlichen Interesses unvermeidbar sein sollte.

Honorar

Guter Rat ist teuer, verspricht schon ein altes Sprichwort. Meist steht im Strafrecht für den Mandanten aber „viel auf dem Spiel“, so dass der teuerste Rat häufig der ist, sich einen schlechten Ratgeber gesucht zu haben.

Unsere wichtigste Zielsetzung ist, den Mandanten einen fairen Prozess zu ermöglichen. Fairness bedeutet für uns aber auch, dass wir gemeinsam eine Honorarvereinbarung treffen, die den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen eines Mandanten entspricht, aber auch unsere Arbeitszeit angemessen berücksichtigt. In einer persönlichen Ersteinschätzung erläutern wir Ihnen Ihre Optionen und wir loten die Möglichkeiten aus, wie eine erfolgversprechende Strafverteidigung aussehen kann.